SEO – was ist das?
Unter SEO (Suchmaschinenoptimierung) versteht man den Prozess, die eigene Website oder PWA so zu optimieren, dass sie von Suchmaschinen erfasst wird und auf höhere Ranking Positionen innerhalb der organischen Suchergebnissen landet. Das Ziel des SEO liegt darin, Deinen Kunden die relevantesten Informationen zu liefern. Hierbei müssen die Inhalte so aufbereitet werden, dass Kunden sofort das bei Dir finden, wonach sie suchen. Hierfür eignen sich Keywords oder Keywordphrasen, die Du auf Seiten Deiner Website bzw. Progressive Web App unterbringst. 

Wie sollte ich am besten bei meiner Web App vorgehen?
Du solltest Dir vorab Gedanken machen, welche Inhalte Du Deinen Kunden auf den Seiten Deiner PWA zeigen möchtest und wie Du diese mit passenden Keywords verknüpfst. Hierzu kannst Du diverse kostenlose und kostenpflichtige Keyword/SEO Tools verwenden, um nachzuschauen nach welchen Keywords gesucht wird bzw. interessante neue Keyword Vorschläge zu erhalten. Hilfreich kann hier auch die Google Suche sein. Sobald Du einen Suchbegriff eingibst, schlägt Dir Google weitere Suchbegriffe vor, die für Dich eventuell auch relevant sind.

Wo kann ich den Text für die Suchmaschinenoptimierung hinterlegen?
Du kannst Deine PWA mit Keywords und Keywordphrasen füttern und so für die Suchmaschinenoptimierung optimieren. In Deinem Dashboard in der Verwalten Sektion unter Promo > SEO kannst Du dies machen. Dir stehen hier max. 300 Zeichen für Deinen SEO Text zur Verfügung. Diese dient dazu, zu erläutern, worum es bei Deiner PWA geht und was Nutzer mit dieser machen können.

Beispiel 1
Pizza Lieferdienst

Ein Pizza Lieferdienst hat vielleicht diese passenden Keywords für sich entdeckt:

  • Pizza bestellen
  • Pizza bestellen online
  • Pizza Service
  • Lieferservice
  • Online Pizza bestellen

Das könnte dann beispielsweise so aussehen:

Beispiel 2
Schuhladen/Schuhhändler

Ein Schuhladen kann z.B. folgende Keywords innerhalb des Beschreibungstextes einbauen:

  • Schuhe
  • Schuhe online kaufen
  • Schuhe kaufen
  • Damen Schuhe
  • Schuhe für Damen
  • [Markenname] Schuhe
  • Herren Schuhe

Reichen nur die Keywords aus?
Wie Du in dem Pizza Beispiel gesehen hast,  ist es natürlich sinnvoll, nicht einfach nur die Keywords in das Feld zu schreiben. Du solltest diese in einen Text einbauen, der Deine Kunden genau die Infos bietet, nach denen sie zu suchen. Hierbei kannst Du auch kreativ sein, um sie noch mehr zu motivieren, Deine PWA auch aufzurufen. Hast Du Deinen Text entsprechend angepasst, bestätige den Button Speichern.

Sichtbarkeit Deiner PWA
Darüber hinaus solltest Du die Sichtbarkeit Deiner PWA erhöhen, indem Du im Dashboard in der Bearbeiten Sektion unter Publishen > Website die beiden Punkte Website aktivieren und Website für Google Indexierung freischalten einstellst. Wenn Nutzer Deine PWA über einem Computer aufrufen, werden sie zu der PWA weitergeleitet.

Hinweis
Trägst Du in das Textfeld nichts ein, wird automatisch der Inhalt Deines ersten Moduls übernommen. Dies kann manchmal für das SEO nicht hilfreich sein. Z.B. wenn Dein erstes Modul das Über uns Modul ist. Das wird nicht unbedingt die Information sein, die Du Deinen Kunden als erstes zukommen lassen möchtest. Daher empfehlen wir Dir, selbst einen passenden Text zu erstellen und diesen mit Keywords und Keywordphrasen zu versehen.

War diese Antwort hilfreich für dich?