Du möchtest Deinem Produkt noch ein Extra mitgeben? Dann kannst Du dies mit den sogenannten Addons erreichen. Dabei kannst Du z.B. festlegen, ob die Addons einen oder keinen Einfluss auf den Endpreis Deines Produktes haben sollen. Du kannst beliebig viele Addons zu Deinen Produkten hinzufügen. Des Weiteren kannst Du auch angeben, wie viele Addons Deine Kunden pro Produkt in ihren Einkaufswagen legen können. Du bietest z.B. Deine Pizza mit dem Addon Champignons 100 g an. Deine Kunden können auch 200 g Champignons auswählen, indem sie das Addon einfach 2 x hinzubuchen.

So kannst Du Addons zu Deinen Produkten hinzufügen
Damit Du die Addons verwenden kannst, musst Du diese zunächst in Deinem Shop Modul hinzufügen. Dies machst Du im Shop Modul in dem Reiter Design > Erweiterte Einstellungen. Unter Eintrag hinzufügen findest Du den Button Addons. Klicke diesen an und bestätige mit Speichern.

Rufe unter dem Reiter Artikel > Angelegte Produkte Deine Pizza auf. In dem Bereich Produkt anlegen, findest Du jetzt den Button Addons verwalten. Diesen klickst Du nun an. Es öffnet sich eine Maske, in der Du mehrere Einstellungen vornehmen kannst:

  • Name der Addons (z.B. Extras)
  • Erforderliche Optionen: Lege hier fest, wie viele Addons Dein Kunde auswählen muss, damit Deine Pizza dem Einkaufswagen hinzugefügt werden kann (z.B. mindestens 1).
  • Name der Optionen: (z.B. Double Cheese, Mehr Ananas, Spezial Schinken)
  • Preis der Optionen (z.B. Double Cheese: 1,00 €, Mehr Ananas: 0,60 €, Spezial Schinken: 0,80 €)
  • Menge: Setze ein Limit fest, wie oft eine Option zu Deiner Pizza hinzugefügt werden kann (z.B. max. 3 x Double Cheese)

Nachdem Du alles eingestellt hast, speichere Deine Addons. Sobald Du Deine Pizza vollständig bearbeitet hast, speichere sie. Rechts im Simulator kannst Du Dir anschauen, wie es in Deiner App aussieht.

Mehr Infos

War diese Antwort hilfreich für dich?