Kontaktlose Vorabanmeldung anbieten

Vor allem in der Gastro- und Beauty Branche ist die kontaktlose Vorabanmeldung für eine Reservierung oder einen Termin aufgrund von Corona immer wichtiger geworden. Mit unseren Apps kannst auch Du für Deine Gäste und Kunden dies ermöglichen. Hierbei hilft Dir das Formular Modul.

Betreten und Verlassen des aufzeichnen

Oft wird der Gast oder Kunde aufgefordert, genau anzugeben, wann er gekommen ist wann er wieder gegangen ist. Für diesen Fall sind dann zwei Formulare notwendig, die Du vorab erstellen musst. Eines, das die “Startzeit” angibt und das zweite, das die “Endzeit” enthält.

Formulare in der App

Formular Module anpassen

Fangen wir damit an, dass Du die Module über Bearbeiten -> Module -> +Modul hinzufügen in Deine App einfügst. Um die Formulare nicht komplett von Null zu beginnen, kannst Du mit einer Vorlage beginnen. Wir nutzen dafür jetzt einfach das Tisch- oder Platzreservierungsformular.

In unserem Beispiel haben wir das Formular Tischreservierung genannt.

Name, E-Mail, Telefon, Datum, Zeit und Anzahl der Gäste sind bereits in der Vorlage enthalten. Wir haben jetzt nur noch das Feld Adresse (als Freitext Feld) hinzugefügt. Zudem haben wir in dem Hinweisfeld noch einig Informationen hinterlegt, warum die Kontaktdaten aufgenommen werden müssen. Selbstverständlich kannst Du an dem Formular noch weitere individuelle Einstellungen vornehmen. Ein Tipp: nutze auch die Profilfelder für Dein Formular. Diese Felder basieren auf dem App Profil Deiner Nutzer. Haben Deine Nutzer ihr Profil ausgefüllt und möchten jetzt über das Formular Modul einen Tisch reservieren, werden Infos wie Name, E-Mail oder Telefonnummer automatisch übernommen. In Deiner App sieht das Formular dann so aus:

Ist das erste Formular fertig, klicke auf den Button Speichern in Deinem Dashboard. Möchtest Du zudem die Endzeit erfassen, erstellst Du das Formular ein zweites Mal, sodass Deine Gäste sich bei Verlassen über Deine App “austragen” können.

Formular als QR Code verwenden

Auch mithilfe eines QR Codes kannst Du das Formular Modul zur Verfügung stellen. Gäste können vor Betreten Deines Restaurants, den QR Code mit ihrem Handy scannen. Diesen hast Du z.B. auf ein Blatt Papier gedruckt und an die Scheibe gehängt oder anderweitig gut sichtbar platziert. Es öffnet sich das Formular Modul auf dem Handy und die Gäste geben ihre persönlichen Daten ein und bestätigen, indem sie auf Absenden tippen. Bei Verlassen Deines Restaurants scannen sie einen weiteren QR Code ab, um sich auzutragen.

Der erste Schritt ist dabei der gleiche: Du musst das Formular Modul bzw. die Formular Module in Deine App einfügen und sie nach Deinen Wünschen mit den passenden Formular- sowie Profilfeldern erstellen.

Wie mache ich aus den Formular Modul einen QR Code?

Das ist ganz einfach: unter Promo -> Weitersagen im Dashboard kannst Du auswählen, welches Modul Du teilen/weitersagen möchtest. Klicke hierzu das erste Formular Modul an. Darunter siehst Du dann den entsprechenden QR Code. Diesen kannst Du mit rechtem Mausklick anklicken, auf Deinem PC speichern und ihn ausdrucken.

Für das zweite Formular (Ausfüllen bei Verlassen) wählst Du dann das entsprechende Formular aus. Am Ende erhältst Du zwei QR Codes, die Du am Eingang Deines Restaurants oder am Tisch auf einem Blatt Papier gedruckt oder auf Promo Materialien platzieren kannst.

Alternative Variante (mehr Aufwand)

Nutze die Web App Version Deiner App. Jedes Deiner Module besitzt eine URL. Für das Formular benötigst Du also die URL dieses Moduls. Du rufst dieses auf, indem Du auf Publishen -> Veröffentlichungsstatus -> Web App -> Öffnen klickst. Deine Web App erscheint in einem neuen Fenster – auf der App Landingpage. Nun klickst Du Dich zum ersten Formular Modul und kopierst die URL, die Dir oben in Deinem Browser angezeigt wird.

Rufe ein neues Browserfenster auf. Im Internet findest Du viele Anbieter, mit denen Du URLs/Links in einen QR Code umwandeln kannst. Hast Du einen gefunden, füge einfach die zuvor kopierte URL Deines ersten Formulars ein und folge den Schritten. Mit der zweiten Formular Modul URL verfährst Du genauso.

Hinweis

Achte aber bitte darauf, dass Deine App neu veröffentlicht wurde. Sobald Du Änderungen vornimmst, z.B. ein neues Modul hinzufügen, musst Du die App zunächst neu veröffentlichen. Unser System zeigt Dir dies an. Hast Du auf den Button Jetzt veröffentlichen geklickt und ist Deine App aktualisiert worden, kannst Du fortfahren.

War diese Antwort hilfreich für dich?