Mit diesem Modul kannst Du Deine Produkte und Dienstleistungen direkt über Deine App verkaufen. Das Modul weist vier unterschiedliche Reiter auf, in denen Du Einstellungen vornehmen kannst. 

Design
Im Reiter Design kannst Du zunächst die Darstellung Deiner Produkte auswählen. Es stehen Dir drei Varianten zur Verfügung. Des Weiteren kannst Du Deine Produkte nach unterschiedlichen Gesichtspunkten sortieren, z.B. nach Name. Mit der Detailansicht können die Produkte und Dienstleistungen genauer betrachtet werden. 

Erweiterte Einstellungen
Unter Erweiterte Einstellungen kannst Du Deinen Produkten und Dienstleistungen weitere Kategorien bzw. Beschreibungen hinzufügen. z.B. Standort, Adresse oder Keywords. Unter anderem kannst Du auch ein Video zu Deinem Produkt hinzufügen. Somit ist das gleich (neben dem Produktbild) ein weiterer Eyecatcher, der Deine Kunden fesselt und über das jeweilige Produkt informiert. Videos kannst Du in allen Katalog Modulen (Preisliste und Produktkatalog) hinzufügen. Die Vorgehensweise ist dabei gleich.

Dazu musst Du lediglich den Button Website (letzter Button auf dem Screenshot) hinzufügen und mit Speichern bestätigen. 

Anschließend rufst Du das Produkt (z.B. Bruschetta) auf und kannst unter Angelegte Produkte den Link zu dem Video (von YouTube oder Vimeo) in dem dargestellten Feld Website hinzufügen. In Deiner App sähe es dann folgendermaßen aus:

Artikel
Im Reiter Artikel lassen sich nun die entsprechenden Produkte unter Produkt anlegen bzw. Datei hochladen in die App integrieren. 

Angelegte Produkte
Hast Du ein Produkt hinzugefügt, kannst Du es anpassen, indem Du unter Angelegte Produkte darauf klickst. In dem neuen Fenster kannst Du den Namen verändern, den Preis, um welche Art von Produkt es sich handelt sowie weitere Einstellungen vornehmen. 

Erforderliche Bildgröße
Produktbilder müssen im JPEG- und PNG-Format vorliegen und dürfen die Größe von 320 px x 230 px nicht überschreiten.


Shop Einstellungen

Unter Shop Einstellungen kannst Du bei den Allgemeinen Einstellungen angeben, an welche E-Mail-Adresse die Bestellungen geschickt und in welcher Währung Dein Shop ausgepriesen sein soll. 

Mindestbestellwert
Zudem kannst Du einen Mindestbestellwert für Deinen Shop festlegen. Das heißt, Kunden können ihre Bestellung erst abgeben, wenn sie z.B. den Mindestbestellwert von 10 Euro erreicht haben. Der Mindestbestellwert bezieht sich auf den gesamten Warenkorb und kann entweder für den Brutto- oder Nettopreis gelten. Weitere Kosten, die möglicherweise für die Lieferung anfallen, sind darin nicht enthalten. Du aktivierst den Mindestbestellwert mithilfe des Schiebereglers und kannst im Anschluss den gewünschten Wert einstellen. 

Für Deine Kunden sähe es in der App dann so aus (rechts unten ist der Mindestbestellwert vermerkt):

Des Weiteren kannst Du festlegen, ob sich die Versandkosten auf einzelne Artikel oder auf die komplette Bestellung beziehen sollen.

Versandart
Die Versandart mittels der DHL oder Selbstabholung kann lässt sich hier einstellen.

Versandbedingungen
In dem Fenster Versandbedingungen kannst Du noch eine entsprechende Beschreibung bezüglich der Lieferung hinzufügen. 

Formulareinstellungen
Die Formulareinstellungen ermöglichen Dir anzugeben, welche Felder als Pflichtfelder deklariert werden sollen. 

Weitere Einstellungen für den Shop
Zahlungsarten
(z.B. via Vorkasse oder PayPal), Kundenbenachrichtungen (PopUp Fenster, was nach erfolgreicher Bestellung erscheint) und rechtliche Informationen (z.B. AGBs, Widerrufsbelehrung) können in den darauf folgenden Feldern hinzugefügt werden. 

Bestellungen

Unter Bestellungen werden alle eingegangenen Bestellungen, die Du von Deinen Kunden bereits erhalten hast, vereint. Du kannst die eingegangenen Bestellungen auch einfach als CSV Datei herunterladen, indem Du unterhalb der Auflistung auf den Button Export klickst.

Weitere Infos

War diese Antwort hilfreich für dich?